Trainerschulungen 2.0 – wie Sie Ihren Kurs digital auffrischen

Montag, 31. Juli 2017 - Kategorie: Tipps & Tricks

In vielen Artikeln haben wir Ihnen bereits zahlreiche Tipps & Tricks vorgestellt, mit denen Sie Ihren E-Learning Kurs noch attraktiver und effektiver gestalten können. Wir wollen dabei aber nicht außer Acht lassen, dass zahlreiche Unternehmen (knapp 47%) häufig auch noch trainergeleitete Präsenzschulungen anbieten. Für viele Themen ist es fast unumgänglich, die Inhalte im direkten Austausch mit den Kollegen zu kommunizieren. Lesen Sie hier drei Tipps, um Präsenzschulungen mit einfachen, digitalen Mitteln noch effektiver zu gestalten.

Trainerschulungen 2.0 – wie Sie Ihren Kurs digital auffrischen

Da sich das Lernverhalten aber immer stärker wandelt und an digitalen Umgebungen orientiert, können ausschließlich klassische Frontalschulungen nicht mehr den Anspruch der heutigen Arbeitswelt erfüllen. Von vielen Unternehmen wird daher häufig auch der Blended-Learning Ansatz als Lernform eingesetzt, der die Vorteile von Präsenz- mit E-Learning-Kursen kombiniert.  Dazu haben wir Ihnen bereits in einem Beitrag die wichtigsten Fakten zusammengestellt.

Wir wollen Ihnen im folgenden Artikel weitere Anmerkungen geben, die Ihnen zeigen, wie Sie Trainerschulungen mit digitalen Techniken noch effektiver gestalten und an neue Lernerfahrungen vieler Teilnehmer anpassen können.1 Vielleicht kann dieser Artikel auch für Ihr Vorhaben ein erster Anstoß in Richtung Blended Learning sein.

 

1. Vereinfachen Sie den Materialzugang

Der digitale Fortschritt bringt viele Vorteile mit sich, die Sie auch in Präsenzschulungen effektiv nutzen können. Profitieren Sie z.B. davon, die Schulungsmaterialien bereits vor, während und nach dem Kurs digital über eine Lernplattform zugänglich zu machen -  Teilnehmer können Inhalte so über Mobilgeräte oder Tablets abrufen und dem Stoff besser folgen. Die entsprechende Plattform sollte zentralisiert werden und alle notwenigen Schulungsmaterialien enthalten. Die Teilnehmer haben so einen umfassenden, zeitlich uneingeschränkten Zugang, können die Materialien schon vorab oder im Nachgang durchsehen und unnötiges Chaos durch „Zettelwirtschaft“ kann vermieden werden. Insbesondere wenn es um Einführungsmaterial geht, ist dieser Zugang ein sinnvolles und zeitsparendes Extra, mit der sich die Teilnehmer selbst auf den Kurs vorbereiten können.2

Die Einbindung dieser Technik soll den Verlauf Ihres Kurs sinnvoll unterstützen und Unterbrechungen, z.B. Vorbereiten oder Austeilen von Materialien, vermeiden. Halten Sie es dabei so einfach wie möglich, denn nur so gelingt ein reibungsloser Ablauf. Voraussetzung dafür ist natürlich ein kommunizierter Zugang zu den Materialen, sowie – falls nicht vorhanden – entsprechendes Kursequipment für die Teilnehmer.

 

2. Messen und analysieren Sie Ihr Training

Mit der Präsenz eines Trainers können Sie Übungen vor Ort überprüfen, Schwachstellen identifizieren und die Erfolge Ihrer Teilnehmer direkt mitverfolgen. Aber diese persönlichen „Eindrücke“ lassen sich nur selten konkret messbar machen. Daher empfiehlt es sich auch hier, die Vorteile digitaler Tools zum Aufzeichnen von Lernerfolgen bzw. sogenannte Lernkontrollen einzusetzen. .Diese Daten lassen sich dann auch gegenüber Vorgesetzten präsentieren, um aufzuzeigen, was in Ihren Schulungen von Ihnen und Ihren Teilnehmen geleistet wird, wovon wiederum alle Beteiligten langfristig profitieren. Gleichzeitig können Sie über diese Kursverfolgung auch analysieren, ob die Lerninhalte richtig genutzt und angewendet werden. Ein wichtiger Schritt, um das Engagement der Lernenden aufrecht zu halten und keine Teilnehmer zu „verlieren“, da Sie dem Kurs vielleicht nicht folgen können.

 

3. 24/7 - Service

Natürlich können Sie als Trainer nicht tagtäglich und rund um die Uhr für die Lernenden erreichbar sein. Ihre Teilnehmer sind es allerdings inzwischen im Alltag gewohnt, neue Informationen jederzeit und überall digital abrufen zu können. Da Ihr Präsenzkurs nicht web-basiert ist, sollten Sie gewisse Maßnahmen ergreifen, um den Lernenden Informationen und Unterstützung auch außerhalb des Kurses zur Verfügung zu stellen. In der Branche versteht man diesen Service als „Performance Support“ – ein Lerntrend, der abgefärbt von digitalen Erfahrungen zu einem „Moment-of-Need“-Verhalten führt. Fragen poppen häufig nicht in der Schulung selbst, sondern in konkreten Arbeitssituationen auf. Genau in diesem Moment wollen wir auf Informationen und Wissen zugreifen können, um die Situation richtig zu handhaben.3 Diese Kluft zwischen digitaler und persönlicher Erreichbarkeit können Sie z.B. über eine Cloud oder internen Datenserver lösen, in der Sie nicht nur Kurs-Materialen, sondern darüber hinaus auch Extrainformationen oder Lerntipps anbieten.

 

Die Vorteile von Trainerschulungen liegen auf der Hand: individuelle Bedürfnisse und soziale Kontakte finden hier Berücksichtigung. Für viele – vor allem komplexe oder sensible – Themen sind sie daher immer noch Vorreiter gegenüber E-Learning Kursen.  Um dem digitalen Fortschritt jedoch nicht hinterherzuhängen, empfiehlt es sich allerdings einige technische Möglichkeiten zu nutzen. So verbessern Sie nicht nur Lernerfolge, sondern gehen auf das Lernverhalten Ihrer Mitarbeiter ein. Ein Weg, der nicht nur fortschrittlich ist, sondern darüber hinaus die Vorteile von integriertem Lernen aus On- und Offlinekursen, wie z.B. Blended Learning Kursen, hervorhebt. Einige Lernmanagementsysteme lassen sich heutzutage auch für die Organisation und Unterstützung von Präsenzschulungen anwenden.   Überlegen Sie, inwiefern eine Adaption der Funktionen für Sie Sinn macht.


Quellen:
  1. How to Maximize the Effectiveness of Instructor-Led Training
  2. Lernplattformen bilden die technische Basis
  3. Lernen im Moment of Need

E-Learning Newsletter

Wir informieren Sie quartalsweise über aktuelle Themen und Trends im E-Learning.

Newsletter Anmeldung

E-Learning Feed

Abonieren Sie unseren RSS Feed

Archiv

WebCampus

Heimat Deines Wissens.

Alphabrik GmbH
Telefon: +49 (0) 40 30 20 803 0
Telefax: +49 (0) 40 30 20 803 99

Mitglied im BITKOM e.V.

Innovationspreis IT - Best of 2016
WebCampus made and hosted in Germany
DIQP Service Qualität 2017 / 2018: sehr gut
Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns auch auf:

© 2017 Alphabrik GmbH