Der Einsatz von Icons im E-Learning

Montag, 19. September 2016 - Kategorie: Tipps & Tricks

Das Auge isst nicht nur mit, sondern genießt ebenfalls schön gestaltete E-Learning Inhalte. Eine gute Möglichkeit eben diese Inhalte aufzuhübschen, liefern Icons. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Icons erfolgreich in Ihren Content einbinden können. Die kleinen Bildchen lockern nicht nur auf, sondern unterstützen auch das Verstädnis des Lernenden.

Der Einsatz von Icons im E-Learning

Icons sind Symbole und Sinnbilder, denen eine allgemein gebräuchliche Metapher zugrunde liegt.1 Sie zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass die abgebildeten Objekte höchst vereinfacht dargestellt werden und somit noch schneller begriffen werden können. 2

Der Einsatz von Icons bringt viele Vorteile. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Symbole stets in einem sinnvollen Zusammenhang eingesetzt werden.
Vorteile von Icons2:

  • Einfach zu verstehen und zu verarbeiten: Der Einsatz von Icons minimiert die benötigte Zeit, die ein Mensch benötigt, um etwas korrekt zu interpretieren. Wird ein Icon entdeckt, kann somit der gesamte dargestellte Zusammenhang einfacher verstanden und schneller verarbeitet werden.
  • Verbessertes Lernen durch den „Picture Superiority Effect“: Dieser Effekt besagt, dass Informationen, die durch ein Bild (bzw. in diesem Fall ein Icon) visuell unterstützt werden, signifikant besser gelernt und behalten werden können: Im Vergleich kann sich der Schüler drei Tage nach dem Lernen noch an 65% des Inhalts erinnern. Wird hingegen ausschließlich Text vermittelt, werden nur 10% der Gelernten behalten.3 Hier4  finden Sie ein Erklärvideo zum „Picture Superiority Effect“.
  • Unterstützter Zusammenhang: Die simple Form eines Icons gibt den Lernenden einen wichtigen, vereinfachten ersten Eindruck: Bereits bevor der dazugehörige Text gelesen wurde, kann dank des Icons eine erste Einschätzung abgegeben werden. Die dargestellte Information kann in den passenden Zusammenhang gebracht werden, sodass Zeit gespart und das Verständnis verbessert wird.
  • Ästhetisches Design: Der sinnvolle Einsatz von Icons kann die Ästhetik des Lernumfeldes signifikant verschönern. Ein „schönes“ Layout wird von Lernenden bevorzugt und wirkt automatisch motivierend. Außerdem erscheinen gewissenhaft entwickelte Designs professioneller und erhöhen die Glaubwürdigkeit Ihrer Materialien.
    Im Folgenden stellen wir Ihnen sechs Möglichkeiten vor, in denen sich ein sinnvoller Einsatz von Icons beim E-Learning definitiv lohnt.2

1. Icons in der Benutzeroberfläche:

Der Einsatz von Icons in der Benutzeroberfläche kann die Verständlichkeit des Menus bzw. der Navigation vereinfachen. Die Verbindung von Text und Bild hilft den Teilnehmern schnellere Entscheidungen bei der Navigation zu treffen.

2. Icons als Bulletpoints:

Icons können „normale“ Bulletpoints wunderbar ersetzen. Somit bekommen die Lernenden sofort einen ersten Eindruck, worum es sich bei dem jeweiligen Bulletpoint inhaltlich handelt. Zusätzlich unterstützen die Icons auch an dieser Stelle eine gefestigte Erinnerung an die dargestellten Informationen.

3. Icons zur Unterstreichung von Erklärungen:

In diesem Beispiel werden die wichtigsten Aspekte von Kundenloyalität dargestellt und durch Icons verbildlicht. Die Darstellung wird automatisch ästhetisch schöner und die einzelnen Bereiche werden deutlich aufgegliedert, sodass sie jeweils einfacher begriffen werden können.

4. Icons in Spielen

Icons können ideal in Spielumgebungen integriert werden. Durch die vereinfachte Darstellung bleiben Icons auch in sehr kleiner Größe ausdrucksstark und können so einfach in Spielfelder eingefügt werden.

5. Icons in Informationsgrafiken

Icons in Informationsgrafiken sorgen für Relevanz und lockern die „informationslastige“ Umgebung auf. Auch hier helfen Icons dabei einen ersten groben Überblick über den Inhalt der jeweiligen Informationsgrafik zu erhalten.

6. Icons bei Gruppierungen

Informationen in gewisse Kategorien einzuteilen, hilft den Lernenden die Inhalte strukturiert aufnehmen zu können. Diese Strukturen können idealerweise um Icons ergänzt werden, sodass auch eine visuelle Ordnung erkennbar wird.


Quellen:
  1. Icon Definition
  2. How To Use Icons In eLearning
  3. Picture Superiority Effect: Mehr Bilder in Artikeln!
  4. Sketchnotes in der Schule? Unbedingt! Nutzt den Picture Superiority Effect!

E-Learning Newsletter

Wir informieren Sie quartalsweise über aktuelle Themen und Trends im E-Learning.

Newsletter Anmeldung

E-Learning Feed

Abonieren Sie unseren RSS Feed

Archiv

WebCampus

Heimat Deines Wissens.

Alphabrik GmbH
Telefon: +49 (0) 40 30 20 803 0
Telefax: +49 (0) 40 30 20 803 99

Mitglied im BITKOM e.V.

Innovationspreis IT - Best of 2016
WebCampus made and hosted in Germany
DIQP Service Qualität 2017 / 2018: sehr gut
Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns auch auf:

© 2017 Alphabrik GmbH