Fünf Vorteile von Gamification

Mittwoch, 22. Mai 2019 - Kategorie: E-Learning Trends

Gamification bringt typische Gaming-Elemente in E-Learning-Kurse: Sie finden in Fantasiewelten statt, die Teilnehmer klicken sich ins nächste Level, Ranglisten und Fortschrittsbalken motivieren zu Bestleistungen. Die Integration von Gamification in Ihre E-Learnings bietet viele Vorteile. Wir verraten Ihnen die fünf wichtigsten.

Fünf Vorteile von Gamification

Gamification ist zum Schlagwort geworden und findet heute in zahlreichen Kontexten statt – so auch im E-Learning. Das hat viele gute Gründe: Auf spielerische Weise prägen sich nicht nur Lerninhalte besser ein, Elemente wie Ranglisten oder das Sammeln von Punkten oder Auszeichnungen erhöhen auch die Motivation. So ist Gamification längst ein wichtiger Bestandteil von erfolgreichen E-Learnings geworden. Noch haben sich ihre Vorteile jedoch nicht sonderlich weit herumgesprochen: Nur 4 Prozent der Unternehmen, die E-Learning einsetzen, setzen auf digitale Game-Elemente1. Vielen ist der Nutzen nicht klar oder es fehlt an einer geeigneten Strategie2. Damit verschenken Sie allerdings ein großes Potenzial. Wie Gamification Ihren E-Learnings auf die Sprünge hilft und warum Sie es in Ihre digitalen Kurse integrieren sollten, erfahren Sie hier.

Vorteil 1: Spaß am Lernen wecken

Spielen macht Spaß – und der Lerneffekt erfolgt wie nebenbei. Verwechseln Sie jedoch Ursache und Wirkung: Gamification bedeutet nicht, dass die Teilnehmer der E-Learnings in einem Spiel lernen, sondern dass spielerische Elemente in die Kurse integriert werden3. Lernspiele, sogenannte Serious Games, dagegen sind echte Spiele, in deren Verlauf der Nutzer einen Lerneffekt erlebt. In beiden Fällen sind es die spielerischen Elemente, die die User fesseln, die Spannung erhöhen und den Spaß an der Sache ausmachen. Schon vergleichsweise einfache Funktionen wie das Sammeln von Gegenständen wie Schätzen oder Münzen im Verlauf des Kurses bereiten Freude . Komplexere Sequenzen wie Puzzles erhöhen den Lernspaß. Gamification versetzt die User in einen „Flow“, sie vertiefen sich vollkommen in die Lektion, arbeiten konzentriert und sind dabei vollkommen entspannt4 – die besten Voraussetzungen für effektives Lernen.

Vorteil 2: Kreativität steigern2

Dieser entspannte Zustand fördert nicht zuletzt die Kreativität. Spielen macht kreativ und fördert das Innovationspotenzial5. Lösen die Nutzer innerhalb der E-Learning-Lektion knifflige Aufgaben, suchen sich ihren Weg ins nächste Level oder erhalten in einer virtuellen Welt besondere Fähigkeiten, wirkt sich das direkt auf ihre Kreativität aus. Und diesen Effekt nehmen sie mit an den Arbeitsplatz. Mithilfe von Gamification erworbenes Wissen wird somit vielseitiger angewandt – und es entstehen neue Ideen, für die auch mal um die Ecke gedacht wird.

Vorteil 3: Sofortige Erfolgskontrolle

Hopp oder Topp? Wie erfolgreich der Nutzer das E-Learning absolviert hat, kann er mithilfe von Gamification direkt erfahren. Auch die Dauer der Lektion lässt sich darstellen. So hat der Nutzer die volle Kontrolle: Er weiß, wie viel Zeit er noch für die Weiterbildung einplanen sollte, wo er steht und wo das Ziel ist. Ranglisten, Statusbalken oder Medaillen verraten ihm, wie gut er den Kurs absolviert hat – oder ob eine Wiederholung angesagt ist. Das transparente Direkt-Feedback motiviert zudem dazu, so gut wie möglich abzuschneiden – und das erst Recht, wenn die eigenen Ergebnisse von den anderen Teilnehmern gesehen werden, wie es etwa bei Ranglisten der Fall ist. Zudem lassen sich als weiteres spielerisches Element Tipps und Hinweise integrieren, wie sich noch bessere Leistungen erbringen lassen.

Vorteil 4: Bessere Lernergebnisse6

Lernen wird dank Gamification produktiver: Dieser Ansicht sind immerhin 87 Prozent der Befragten einer Studie der Website talentlms.com6. Das liegt unter anderem daran, dass spielerische Elemente eigenständiges Handeln erfordern: Das E-Learning wird interaktiv – und Handlungen bleiben besser im Gedächtnis als reine Theorie. Und es gibt einen weiteren Grund, warum Gamification den Lerneffekt verbessert: Das fand man an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität heraus7: Hundert Studenten nahmen in einem Experiment die Rolle von Lagerarbeitern ein. Die Hälfte wurde auf klassische Weise angelernt, die andere Hälfte mithilfe eines E-Learnings mit spielerischen Elementen. Die zweite Gruppe konnte signifikant bessere Ergebnisse erzielen. Der Initiator der Studie führt das auf die durch Gamification geweckete Wahrnehmung zurück, dass die Aufgabe eine persönliche Bedeutung für die Teilnehmer hat. So sind sie wesentlich motivierter, sie anzugehen und mit den bestmöglichen Ergebnissen abzuschließen.

Vorteil 5: Motivation steigern

Das Level schaffen, die meisten Punkte holen, erster auf der Rangliste sein – Gamification sorgt für einen effektiven Motivationsschub. Und das in vielerlei Hinsicht. E-Learnings mit spielerischen Elementen werden lieber durchgeführt als klassische Kurse und sie machen ohnehin mehr Spaß als Frontalunterricht durch einen Coach oder Trainer. Im Laufe des Spiels steigert Gamification den Wunsch, immer besser zu werden. Auf das Unternehmen hat die Methode ebenfalls positive Auswirkungen3: Sie steigern die Motivation zu mehr Leistung an sich. Weil sie zeigen, dass sich das Unternehmen Mühe gibt, E-Learnings für die Mitarbeiter attraktiv zu machen. Und weil Lernen so kein Muss ist, das zähneknirschend erledigt wird – so bleibt kaum Wissen hängen –, sondern Spaß macht und die E-Learning-Lektion gerne absolviert wird.

Haben Sie Gamification bereits in Ihre E-Learnings integriert? Falls nicht, ist es höchste Zeit, das zu tun. Mit spielerischen Funktionen können Sie langweilige Themen fesselnd gestalten. Damit haben Sie ein Stilmittel, auf das Sie nicht verzichten sollten. Achten Sie allerdings bei der Integration von Gamification darauf, Ihre Zielgruppe optimal anzusprechen. Und: Gamification muss immer einen Mehrwert für die User haben9. Das kann ein Belohnungssystem sein, in dem die besten Teilnehmer eine Prämie erhalten. Anders als bei Serious Games bedeutet Gamification nicht, dass der ganze Kurs buchstäblich ein Spiel ist. Setzen Sie Gamification sparsam ein. Ein bis zwei Elemente genügen oftmals schon, um die Motivation sowie den Lernspaß zu erhöhen, die Kreativität zu steigern und bessere Ergebnisse zu erzielen.


Quellen:
  1. TRENDMONITOR WEITERBILDUNG
  2. 5 Vorteile von Spielen
  3. 5 Top Ways Gamification Benefits Learning
  4. Gamification-Beispiele: Spielend verkaufen. Spielend lernen. Spielend kommunizieren.
  5. Spielen macht Mitarbeiter innovativ
  6. The 2018 Gamification At Work Survey
  7. Gamification: Blinkende Belohnung für Arbeitnehmer
  8. Gamification: Nix als Spielerei?

E-Learning Newsletter

Wir informieren Sie quartalsweise über aktuelle Themen und Trends im E-Learning.

Newsletter Anmeldung

E-Learning Feed

Abonieren Sie unseren RSS Feed

Archiv

WebCampus

Heimat Deines Wissens.

Alphabrik GmbH
Telefon: +49 (0) 40 30 20 803 0
Telefax: +49 (0) 40 30 20 803 99

Mitglied im BITKOM e.V.

Innovationspreis IT - Best of 2016
WebCampus made and hosted in Germany
DIQP Service Qualität 2017 / 2018: sehr gut
Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns auch auf:

© 2017 Alphabrik GmbH