E-Learning: so finden Sie Ihre Nische

Mittwoch, 19. Juni 2019 - Kategorie: Tipps & Tricks

Sind Sie bereit dazu, aus der Masse der E-Learning-Anbieter hervorzustechen und im E-Learning-Markt Ihre Nische zu finden? Hier finden Sie sechs unverzichtbare Tipps, wie Sie Ihr Angebot etablieren und von Ihrer Leidenschaft profitieren können.

E-Learning: so finden Sie Ihre Nische

Leistungen zu bieten, die Wettbewerber bereits im Angebot haben, bringt bekanntlich wenig – jedenfalls keinen durchschlagenden geschäftlichen Erfolg. So ist es in der E-Learning-Branche unverzichtbar, mit besonderen Leistungen und Lösungen zu punkten – die idealerweise niemand sonst bietet. E-Learning-Professionals tun daher gut daran, den Übergang vom Generalisten zum Spezialisten zu durchzuführen. Dabei stellt sich nur die Frage, wie das effektiv funktioniert: Wie identifizieren Sie Ihre Nische und behalten zugleich Ihre beruflichen Ziele im Auge? Hier erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer Spezialisierung eine erfolgreiche Karriere in der E-Learning-Branche starten.

1. Entdecken Sie Ihre Leidenschaften

Wer für eine Sache brennt und sie mit Leidenschaft verfolgt, wird darin Erfolg haben: Der Business-Grundsatz gilt auch in der E-Learning-Branche. Viele Branchen-Player entscheiden sich jedoch nicht für die Passion, sondern für die finanzielle Sicherheit. Das wird jedoch nicht dauerhaft zum Erfolg führen1. Deshalb gilt: Finden Sie Ihre Leidenschaften heraus, denn in ihnen steckt enormes Potenzial. Sind Sie nicht sicher, wofür Ihr Herz wirklich schlägt, helfen einige Fragen weiter2:

  • Welche Themen faszinieren Sie?
  • Stellen Sie sich manche Fragen immer wieder?
  • Träumen Sie von bestimmten Jobs oder Aufgaben?
  • Über welche Themen sprechen Sie immer wieder mit Begeisterung?

2. Sind Sie bereit für neue Wege?

Um Ihre Nische im E-Learning-Markt zu finden, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie greifen auf bewährtes Wissen zurück und entscheiden sich für ein Gebiet, in dem Sie bereits Experte sind, etwa weil Sie in diesem Bereich bereits gearbeitet haben oder über die Skills verfügen, die für den Job notwendig sind. Die Herausforderung: Sie machen es besser als andere. Das ist der einfache Weg.
Oder Sie betreten neues Terrain und überschreiten damit Grenzen. Dazu sollten Sie bereit und in der Lage sein, sich an neuen Aufgaben zu versuchen, sich neues Wissen anzueignen und Herausforderungen zu meistern.
Welcher Weg ist der Ihre? Für die Antwort auf diese Frage sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Neue Wege zu gehen, erfordert viel Zeit und Engagement. Dafür profitieren Sie davon, Ihr Wissen zu erweitern und können eine bislang unbesetzte Nische in der E-Learning-Welt erobern.

3. Mit welchen Worten würden Sie Ihre Stärken zusammenfassen?

Ihre Stärken zu definieren, ist ein zweistufiger Prozess. Zunächst sollten Sie Ihre Stärken und Skills identifizieren: Was können Sie gut, was machen Sie am liebsten? Erstellen Sie eine Liste mit all Ihren Fähigkeiten und nehmen Sie anschließend ein Keyword-Tool für Suchmaschinen zu Hilfe, um die Popularität bestimmter E-Learning-Bereiche und das entsprechende Suchvolumen herauszufinden3. So entdecken Sie Marktlücken und erfahren, ob Ihre Stärken überhaupt gefragt sind.
Das bedeutet: Sind Sie Experte mit Leidenschaft in einer Disziplin, die so gut wie kein Suchvolumen erreicht, sollten Sie um- und weiterdenken. Es sei denn, es handelt sich um ein innovatives Konzept, das sich in Zukunft durchsetzen wird. Ob das der Fall ist, gilt es allerdings zunächst herauszufinden. Das bringt uns zu Punkt 4.

4. Ist Ihre E-Learning-Nische innovativ oder langfristig erprobt?

Abermals ist Ihre Entscheidung gefragt: Sie können eine Nische wählen, die es noch nicht gibt, oder eine, die seit Jahren am Markt etabliert ist. Innovationen sind aufregend, denn sie schlagen einen völlig neuen Weg ein, dem andere folgen können. Sie haben so die Chance, zum Trendsetter zu werden. Sie kämpfen mit weniger Wettbewerbern, können einzigartige Leistungen anbieten und sich als absoluter Experte in Ihrem Gebiet positionieren.
Der bewährte Weg hat allerdings ebenfalls Vorteile. Sie sehen sich zwar einem stärkeren Wettbewerb gegenüber, sind aber auf der sicheren Seite, dass Ihre Services tatsächlich gefragt sind. Bei brandneuen Leistungen müssen Sie sich zunächst einen Kundenstamm aufbauen, die Zielgruppen identifizieren, ansprechen und ihr Vertrauen gewinnen. Und diese wissen bis dahin womöglich nicht einmal, dass sie Ihre Leistungen benötigen. Der Vertriebsweg ist somit härter, als wenn Sie auf bewährte Konzepte zurückgreifen.

5. Was sind Ihre persönlichen Werte?

Sie möchten nicht in ein Business geraten, das Ihre Integrität gefährdet und mit dem Sie sich letztendlich nicht wohlfühlen. Ihre Werte zu identifizieren und zu benennen hilft Ihnen dabei, herauszufinden, wo Ihre Interessen liegen und welchen Weg Sie einschlagen möchten; den des Bewährten oder den der Innovation.
Sind Sie beispielsweise eher introvertiert und ist Kommunikation nicht gerade Ihre Stärke, kommen Vertrieb und Marketing im E-Learning eher nicht für Sie infrage. Ihre Werte geben Ihnen wertvolle Hinweise. Wo Sie sich im E-Learning-Markt positionieren möchten, ist allerdings ein Prozess, der ein hohes Maß an Selbstreflexion erfordert und nicht unbedingt einfach ist. Sie müssen herausfinden, wie Sie ticken und wie Sie davon in der E-Learning-Branche profitieren können.

6. Verdienen Sie mit Ihrer Nische Ihren Lebensunterhalt?

Dies ist buchstäblich die Eine-Million-Euro-Frage. Sie haben sich eingehend damit beschäftigt, in welche Nische Sie mit Ihren Werten, Skills und Leidenschaften passen – doch ist sie überhaupt rentabel4? Können Sie mit Ihrer Nische im E-Learning-Markt Ihren Lebensunterhalt verdienen? Reine Erfüllung im Job zahlt Ihnen nicht Ihre Miete. Dazu kommt: Unabhängig von dem Bereich, für den Sie sich letztendlich entscheiden, müssen Sie hart arbeiten, um Ihr Business in der E-Learning-Branche aufzubauen und zu etablieren. Das steht fest – und einige Bereiche sind dabei einfacher als andere.
Das gilt vor allem für Nischen, die exakt auf Ihre Fähigkeiten und Talente zugeschnitten sind. Ein Beispiel: Sie entscheiden sich dafür, spezialisierter Anbieter für mobile E-Learnings zu werden. Wenn Sie wissen, wie reaktionsschnelle E-Learning-Authoring-Tools funktionieren, sind Sie bereits einen großen Schritt weiter.
Sie können sich zudem an andere Experten wenden, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Sie in der Branche und in Ihrer Nische voraussichtlich verdienen werden. Social-Media-Gruppen und Foren sind weitere Anlaufpunkte, die Ihnen wertvolle Informationen bieten. Um zu ermitteln, ob Sie mit Ihrer Nische Ihren Geldbeutel füllen können, sollten Sie Branchen-Websites mit Gehaltsrechnern aufrufen.

Fazit: Der Weg zur Nische kann steinig sein – lohnt sich aber

Vorsicht walten lassen, Ihre Grenzen beachten und doch weiter gehen als andere: Das sind die Zutaten, mit denen Sie Ihre Nische in der E-Learning-Branche finden können. Und wenn Sie bereit sind, den Weg zu gehen, wartet mit Sicherheit die eine und andere Überraschung auf Sie.


Quellen:
  1. 6 Tips To Find Your eLearning Niche
  2. Leidenschaft: Darum brauchen Sie mehr Passion zum Erfolg
  3. Mensch vs. Maschine – Wie ich mit SECockpit lukrative Nischen aufspüre
  4. Nützliche Strategien, um gute Nischen für Coaches und Trainer finden

E-Learning Newsletter

Wir informieren Sie quartalsweise über aktuelle Themen und Trends im E-Learning.

Newsletter Anmeldung

E-Learning Feed

Abonieren Sie unseren RSS Feed

Archiv

WebCampus

Heimat Deines Wissens.

Alphabrik GmbH
Telefon: +49 (0) 40 30 20 803 0
Telefax: +49 (0) 40 30 20 803 99

Mitglied im BITKOM e.V.

Innovationspreis IT - Best of 2016
WebCampus made and hosted in Germany
DIQP Service Qualität 2017 / 2018: sehr gut
Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns auch auf:

© 2017 Alphabrik GmbH