5 Tipps für ein erfolgreiches Game-Design

Dienstag, 23. August 2016 - Kategorie: Tipps & Tricks

Entdecken Sie, wie Sie mit wenigen Tipps ein kreatives und erfolgreiches (Lern-) Spiel selbst entwickeln können! Mithilfe von Gamification können Sie Ihren E-Learning-Inhalt noch interessanter gestalten und somit garantieren, dass das Gelernte bei Ihren Teilnehmern hängen bleibt. Probieren Sie es aus!

5 Tipps für ein erfolgreiches Game-Design

Gamification, heißt der Einsatz von Spielelementen in spieluntypischen Umgebungen, wie z.B. E-Learning-Kursen, hat in letzter Zeit stetig zu genommen. Die Möglichkeit spielerisch zu lernen, ermöglicht den Teilnehmern eine angenehme Lernerfahrung, die positive Lernergebnisse zulässt. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen fünf wertvolle Tipps, die Sie bei der Erstellung und Einführung eines eigens erstellten Lernspiels beachten sollten.1

Spiele haben die angenehme Eigenschaft, dass Sie uns über unsere Emotionen erreichen. Somit entsteht eine einzigartige und enge Verbindung zum dargestellten Inhalt. Außerdem bringen uns (gut erstellte) Spiele großen Spaß! Die Kombination dieser Faktoren sorgt dafür, dass Spiele uns nicht nur fröhlich stimmen, sondern der beinhalte (Spiel-)Inhalt leichter verstanden und behalten werden kann. Somit bietet es sich an seinen individuellen E-Learning-Content zusätzlich in Form eines raffinierten Lernspiels zu integrieren, um den Inhalt noch stärker beim Lernenden zu festigen.

Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, dass von Experten entwickelte Spiele wohlmöglich professioneller sind. Trotzdem können Sie mithilfe der nachfolgenden Tipps ein inhaltlich und äußerlich anspruchsvoll designtes Spiel entwerfen! Probieren Sie sich einfach aus!

 

  1. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Spiel ausreichend erklären. Bieten Sie Ihren Anwendern z.B. eine animierte Anleitung an, die diese vor Beginn der ersten Runde durchklicken können. Außerdem sollten Sie auch während des Spiels die Möglichkeit eröffnen, die Anleitung stets wieder einsehen zu können. So können Ihre Teilnehmer auch zwischendurch noch einmal nachlesen, sollte etwas unklar sein.
    Haben Ihre Teilnehmer alle Regeln und Anweisungen verstanden, können diese direkt und erfolgreich in die erste Spielrunde starten.
  2. (Rollen-)Spiele! Falls Sie verschiedene Rollen in Ihr Spiel einbinden möchten, sollten Sie diese konkret definieren. Erklären Sie die einzelnen Motivationen, Werte und Ziele der verschiedenen Rollen, sodass sich der Spieler bestmöglich in die Charaktere einfinden kann. Geben Sie außerdem an, ob es möglich ist, eine bestimmte Rolle zu wählen oder nicht.
  3. Starten Sie kreativ! Es ist wichtig, dass Sie Ihre Teilnehmer auf einem interessanten Weg zum Start Ihres Spiels hinüberleiten. Verwenden Sie z.B. Hinweisboxen mit knappen, aber freundlichen Aufforderungen.
  4. Vergessen Sie nicht das Regelwerk darzulegen, sodass die Spieler alle Regeln von Beginn an kennen. Der Einsatz von Regeln sorgt dafür, dass die Teilnehmer das Spiel „richtig“ spielen. Heißt, Sie beachten die korrekte Reihenfolge, Vorgehensweise usw., sodass Sie auf bestem Wege das (Lern-)Ziel erreichen können.
  5. Achten Sie darauf, dass die Vorgehensweise sowie die einzelnen Spielschritte aus Ihrem Design hervorgehen. Beschriften Sie also alle Buttons und verdeutlichen Sie z.B. mit kleinen Symbolen, ob ein Element, geklickt, getippt, ausgewählt oder drag&drop angewendet werden soll. Neben einer eindeutigen Anleitung (siehe Punkt 1), sollten Sie außerdem einen „Hilfe-Button“ integrieren. So können Ihre Teilnehmer stets nachlesen, wenn diese nicht mehr weiterwissen.

Quellen:
  1. Great Ways to Design Games for eLearning

E-Learning Newsletter

Wir informieren Sie quartalsweise über aktuelle Themen und Trends im E-Learning.

Newsletter Anmeldung

E-Learning Feed

Abonieren Sie unseren RSS Feed

Archiv

WebCampus

Heimat Deines Wissens.

Alphabrik GmbH
Telefon: +49 (0) 40 30 20 803 0
Telefax: +49 (0) 40 30 20 803 99

Mitglied im BITKOM e.V.

Innovationspreis IT - Best of 2016
WebCampus made and hosted in Germany
DIQP Service Qualität 2017 / 2018: sehr gut
Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns auch auf:

© 2017 Alphabrik GmbH